Keine Verlängerung mit Montalbano

Der befristete Vertrag zwischen dem FC Bern und Trainer Giovanni Montalbano wird nicht verlängert.

Wintermeisterschaft und Triple 2014!

Die Ca-Junioren gelingt das Triple im 2014! Nach dem Titel in der Meistergruppe Bern-Jura und dem Berner-Cupsieg im... weiterlesen

Hene Hübscher, Spielleiter

Sportfotograf Dan Marti war wieder auf dem Neufeld zu Gast. Diesmal hat er sich an die Fersen von Spielleiter Hene... weiterlesen

Previous
Next

Aktuell

12.06.2014 Kategorie: Aus dem Club

Dreyeckland Trophée in Frankreich

Der FC Bern nahm über Pfingsten (6.-8.Juni 2014) an der Dreyeckland Trophée in Frankreich, Bartenheim, teil und konnte dabei beachtliche Resultate erzielen.[mehr]


08.06.2014 Kategorie: 1. Mannschaft

Aufstieg!

Der FC Bern kehrt nach 22 Jahren Absenz in die 1. Liga zurück und krönt damit die Saison mit einem glücklichen Abschluss. Dem Stadtrivalen SC Bümpliz 78 gebührt für sein sportliches Verhalten ein Riesendank.[mehr]


02.06.2014 Kategorie: Ca Junioren

Ca-Junioren sind Meister!

Die Berner gewinnen souverän gegen den FC Lerchenfeld 4:1, sichern sich vorzeitig den Kantonaltitel Bern-Jura und qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaften.[mehr]


02.06.2014 Kategorie: Cb Junioren

Cc-Junioren steigen auf !

Die Stadtberner gewinnen gegen den FC Diessbach und steigen in die 1. Stärkeklasse auf.[mehr]


02.06.2014 Kategorie: Bb Junioren

Aufgestiegen!

Die Bb-Junioren gewinnen den Aufstiegsthriller gegen den SC Münchenbuchsee 7:4 und steigen in die 1. Stärkeklasse auf.[mehr]


02.06.2014 Kategorie: Ea Junioren

Das Ea gewinnt in Köniz mit 4:3

Die Junioren Ea bleiben weiterhin ungeschlagen. Im Duell zweier Spitzenmannschaften gewinnen die Stadtberner mit 4:3 gegen den FC Köniz.[mehr]


01.06.2014 Kategorie: 5. Mannschaft

Zweite Rückrundenniederlage gegen effiziente Bieler

Herrliches Fussballwetter, gute Platzverhältnisse und ein über weite Strecken faires Spiel: Trotz bester Voraussetzungen musste die 5. Mannschaft des FC Bern seine zweite Rückrundenniederlage hinnehmen. Nach starkem Start...[mehr]